Question: Welche Therapie bei Akne?

Welche Therapie gegen Akne?

Zur äußeren Aknebehandlung werden in leichten und mittelschweren Fällen auch Antibiotika gegen Akne (wie Erythromycin und Clindamycin) verwendet, und zwar in Form von Salben und Cremes. Sie reduzieren die Anzahl der Bakterien auf der Haut. Auch hauterneuernde Peelings können die lokale Aknebehandlung unterstützen.

Wie lange dauert eine Akne Therapie?

Wie lange die Behandlung dauert: Leider brauchen auch die wirksamsten Medikamente Zeit, um eine Akne zu heilen oder deutlich zu bessern. Es dauert also etwas, bis eine Entzündung geheilt ist oder Pickel und Mitesser verschwunden sind. Normalerweise rechnet man mit einer Behandlungsdauer von mindestens 12 Wochen.

Wann sollte man wegen Pickeln zum Hautarzt?

Insbesondere Mitesser werden von vielen Betroffenen erst durch „Herumfummeln“ zu Papeln, die im Verlauf vernarben können (Acne excoriée). Lass Dir helfen – Akne lässt sich meist gut behandeln. Spätestens sobald Papeln oder Pusteln auftreten, sollte ein Hautarzt aufgesucht werden.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us