Question: Was bringt eine laufanalyse?

Eine Laufanalyse ist eine medizinische Bewegungsanalyse, die dazu dient, die Ursache von Laufverletzungen zu ermitteln. Auch Läufer, die ihre sportliche Performance verbessern wollen, können durch eine professionelle Analyse Erkenntnisse über ihren Laufstil und Optimierungspotenziale gewinnen.

Wie funktioniert eine Laufanalyse?

Die Laufanalyse ist ein diagnostisches Verfahren zur Bestimmung des Gang- und Laufverhaltens auf dem Laufband. Mittels einer Videoaufnahme von hinten und einer Druckmessplatte im Laufband werden die Gelenkstellungen unter Belastung analysiert und beurteilt.

Wo mach ich eine laufanalyse?

Wo kann ich eine Laufbandanalyse durchführen lassen?Für eine Beratung zum Laufschuhkauf werden in vielen großen Sportgeschäften Laufbandanalysen angeboten.Wer seine individuelle Trainingsleistung verbessern will, kann in einem Sportverein oder Fitnessstudio nach einem qualifizierten Coaching fragen.

Wo kann ich eine Ganganalyse machen lassen?

Als Sportler eine Lauf- und Ganganalyse anfertigen lassen So werden Ganganalysen inzwischen nicht nur im Ganglabor in bestimmten Kliniken, Arztpraxen und Sanitätshäusern angeboten, wo gleichzeitig die Spezialisten für Prothesen, Einlagen und Schuhversorgung zu finden sind, sondern auch in manchen Sportgeschäften.

Wo mache ich eine laufanalyse?

Wo kann ich eine Laufbandanalyse durchführen lassen?Für eine Beratung zum Laufschuhkauf werden in vielen großen Sportgeschäften Laufbandanalysen angeboten.Wer seine individuelle Trainingsleistung verbessern will, kann in einem Sportverein oder Fitnessstudio nach einem qualifizierten Coaching fragen.

Wie findet man den richtigen Laufschuh?

Größe und Passform Im Mittelfußbereich sollte der Schuh eng am Fuß anliegen, aber nicht einschnüren. Nach vorn hin ist es wichtig, dass Sie genug Platz haben – die berühmte Daumenbreite ist ein guter Richtwert. Die meisten Läufer tragen in ihren Laufschuhen mindestens eine halbe Nummer größer als in den Straßenschuhen.

Welche Gangbilder gibt es?

Siehe auchGangstörung.Hinken.KnickfußSenkfußSpreizfußPlattfußHohlfußSpitzfuß

Wie kann ein Gangbild sein?

Neben der Geschwindigkeit kann auch das Gangmuster auffällig sein. Normalerweise sollte das Gangmuster „harmonisch“ wirken, das Gehen also insgesamt eine flüssige und symmetrische Bewegung darstellen. Zu einem harmonischen Gangmuster gehört auch das Mitschwingen der Arme.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us