Question: Was darf ich mit dem Sportbootführerschein See fahren?

Auf den Seeschifffahrtsstraßen (in der Regel bis zu drei Seemeilen) ist der Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen („SBF See“) zum Führen von Sportbooten mit Antriebsmaschine (Motorboote und Segelboote) vorgeschrieben für Fahrzeuge mit einer größeren Nutzleistung als 11,03 kW (15 PS).

Wo kann ich mit dem Sportbootführerschein See fahren?

Der Sportbootführerschein See ist gültig: auf den «Seeschifffahrtsstraßen» – Seeschifffahrtsstraßen sind begrenzten Seegebiete und die Binnenwasserstraßen wie die Elbe bis Hamburg, die Weser bis Bremen, die Trave bis Lübeck, die Warnow bis Rostock, die Hunte bis Oldenburg und der Nord-Ostsee-Kanal und.

Wo ist der SBF See gültig?

Der amtliche deutsche Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstrassen, besser bekannt als SBF-See ist international für das Befahren von Meeres- und Küstengewässern anerkannt. Sie können hiermit ebenso eine Motoryacht in Griechenland chartern, als auch Ihren Segeltörn in Kroatien planen.

Welche Boote darf man mit dem Sportbootführerschein fahren?

Auf den Seeschifffahrtsstraßen (in der Regel bis zu drei Seemeilen) ist der Sportbootführerschein mit dem Geltungsbereich Seeschifffahrtsstraßen („SBF See“) zum Führen von Sportbooten mit Antriebsmaschine (Motorboote und Segelboote) vorgeschrieben für Fahrzeuge mit einer größeren Nutzleistung als 11,03 kW (15 PS).

Was ist der Unterschied zwischen See und Binnen?

Mit Binnengewässer werden dabei Gewässer bezeichnet, die Inlands liegen, also keine Meere oder Teile von Meeren sind. Dazu zählen Flüsse, Kanäle und Seen. Manche innen liegenden fließenden Gewässer in Deutschland werden auch als Binnenwasserstraßen bezeichnet. Seegewässer sind grob gesagt Meere.

Wie lang ist ein Motorboot?

Die Länge von Sportbooten ist im deutschen und europäischen Recht nicht begrenzt. Jedoch ist zu beachten, dass ab einer Länge von 15 m auf dem Rhein und ab einer Länge von 20 m auf den übrigen Wasserstrassen höhere Befähigungsnachweise notwendig sind.

Was kostet im Durchschnitt ein Bootsführerschein?

Was kostet ein Bootsführerschein? Ein Bootsführerschein See oder Binnen kostet in der Regel zwischen 500 € und 1.000 €. Da die Bootsführerschein-Kosten von verschiedenen Faktoren abhängen, können sie jedoch stark variieren.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us