Question: Kann man ein Zugewachsenes Piercing neu stechen?

Sie können das Piercing erneut durchstechen Ein zugewachsenes Piercingloch erneut durchstechen zu lassen, ist kein Problem, wenn es von einer Fachkraft mit einer Desinfektion durchgeführt wird. Das Loch wird sichtbar bleiben, da sich Narbengewebe bildet. Dieses ist heller als die Haut und auch nicht so fest.

Kann man ein Zugewachsenes Piercing nochmal stechen?

WAS PASSIERT, WENN MEIN PIERCING WIRKLICH ZUGEWACHSEN IST? Wenn Dein altes Piercing wirklich nicht mehr zu öffnen ist, bleibt leider nur es neu zu stechen. Dies ist durchaus durch den alten Stichkanal möglich.

Wie schnell wächst ein Nasenloch wieder zu?

Die Vorstellung, dass ein Piercingkanal innerhalb von Minuten wieder zuwächst, ist aber eigentlich immer völlig übertrieben. Es kommt erst einmal darauf an, wo der Piercing Kanal gestochen wurde. Ein Nasenpiercing Kanal wächst deutlich langsamer zu, wenn überhaupt, als zum Beispiel ein Zungenpiercing.

Wie lange dauert es bis Piercing zuwachsen?

Die Vorstellung, dass ein Piercingkanal innerhalb von Minuten wieder zuwächst, ist aber eigentlich immer völlig übertrieben. Es kommt erst einmal darauf an, wo der Piercing Kanal gestochen wurde. Ein Nasenpiercing Kanal wächst deutlich langsamer zu, wenn überhaupt, als zum Beispiel ein Zungenpiercing.

Welche Piercings wachsen nicht zu?

Sämtliche Knorpel-Piercings, beispielsweise Nase, Helix oder Tragus, wachsen weniger schnell wieder zu, als bei anderen Piercings. Denn der Stichkanal wird durch das Piercing offen gehalten und würde sich sofort beginnen zusammen zu ziehen, sobald man den Schmuck rausnimmt.

Wie schnell wächst ein Piercing im Ohr zu?

Ein Nachteil besteht darin, dass das Loch nicht wieder vollständig zuwachsen wird, weil Knorpelgewebe vom Körper nicht nachgebildet werden kann. Helix Piercing Heilungszeit: Bei einem normal gestochenen Helix Piercing beträgt die Heilungszeit etwa zwei bis sechs Monate.

Wann wächst ein Helix nicht mehr zu?

Außerdem heilen gestanzte Piercings schneller. Ein Nachteil besteht darin, dass das Loch nicht wieder vollständig zuwachsen wird, weil Knorpelgewebe vom Körper nicht nachgebildet werden kann. Helix Piercing Heilungszeit: Bei einem normal gestochenen Helix Piercing beträgt die Heilungszeit etwa zwei bis sechs Monate.

Wie oft kann man ein Piercing Nachstechen?

Nach dem zweiten Durchstechen müssen Sie die Einstichstelle ebenso pflegen wie beim ersten Mal. Achten Sie darauf, dass das Loch nicht wieder zuwächst. Sie können es zwar beliebig oft nachstechen lassen, dies ist aber jedes Mal aufs Neue mit dem Risiko einer Infektion verbunden.

Wie lange dauert es bis ein Christina Piercing zuwächst?

Beim Abheilen deines Christina Piercings benötigst du leider ein wenig Geduld. Ungefähr 3 bis 4 Monate dauert es, bis es vollständig abgeheilt ist.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us