Question: Was ist eine Aufstellung?

Bei Aufstellungen handelt es sich um eine Form von Gruppensimulationsverfahren, d.h. eine Gruppe von Menschen – die, bis auf den/die AnliegenbringerIn, dem aufzustellenden System in der Regel nicht angehören – kommt dabei an einem Ort zusammen, um anhand dieser Methode ein bestimmtes Thema zu bearbeiten.

Wie funktioniert eine Aufstellung?

In der Aufstellung werden zunächst die Mitglieder so angeordnet, wie es der innerlichen Repräsentation des Klienten entspricht. Das heißt, ein Klient positioniert die einzelnen Mitglieder seiner Familie so, wie er die Beziehungen zwischen den einzelnen Beteiligten und zu seiner eigenen Person aktuell erlebt.

Warum funktioniert Aufstellungsarbeit?

Die Aufstellungsarbeit, in all ihren praktizierten Formen, weist aus Sicht des Klienten einen hohen Grad an Problemlösungsbeitrag auf, d. h., er kann im Nachhinein mit einer Problemsituation deutlich besser umgehen als vorher.

Warum funktioniert Familienstellen?

Eine Familienaufstellung liefert ein neues Bild auf die eigene Familie und auf unsere Gefühle den anderen Mitgliedern gegenüber. Die Stellvertreter der einzelnen Familienmitglieder schlüpfen zwar in die Position eines anderen Menschen, spielen jedoch kein Rollenspiel.

Ist Bert Hellinger gestorben?

19. September 2019 Bert Hellinger/Date of death

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us