Question: Hat man Anspruch auf 2 Rollstühle?

Nach § 6 Abs. 7 dieser Richtlinie kann eine Mehrfachausstattung mit Hilfsmitteln nur dann verordnet werden, wenn dies aus medizinischen, hygienischen oder sicherheitstechnischen Gründen notwendig oder aufgrund der besonderen Beanspruchung durch den Versicherten zweckmäßig und wirtschaftlich ist.

Wer hat Anspruch auf hilfsmittelversorgung?

Gesetzlich versicherte Verbraucherinnen und Verbraucher haben einen Anspruch auf die Versorgung mit Hilfsmittel durch die Krankenkasse. Das bedeutet, dass die gesetzliche Krankenkasse entweder das Hilfsmittel kauft, die Kosten übernimmt oder dieses leihweise zur Verfügung stellt.

Wem steht ein Rollstuhl zu?

Ein Rollstuhl kann generell immer dann beantragt werden, wenn man dauerhaft oder vorübergehend darauf angewiesen ist. Dies kann beispielsweise nach einer OP sein oder wenn man durch Unfall, eine dauerhafte Erkrankung oder Ähnliches in seiner Mobilität eingeschränkt ist.

Was für ein Rollstuhl muss ich haben?

Wichtige Variable: Sitzkissen und -schalen. Im Prinzip kommt jeder Rollstuhl mit einem Sitzkissen bei seinem neuen Besitzer an. Ein Kissen, das zur Grundausstattung gehört und nicht extra verordnet wurde, besteht meist aus Schaumstoff in mittlerer Festigkeit, ist 3-5 cm hoch und quadratisch.

Bei welchen Krankheiten braucht man einen Rollstuhl?

Indikationen für Rollstühle Medizinisch gesehen, kann eine Rollstuhlversorgung sowohl bei aufgehobener oder stark eingeschränkter Gebrauchsfähigkeit der unteren Extremitäten, aber auch bei nicht kompensierbarer, erheblicher Leistungseinschränkung von Herz und Lunge, massiven Gleichgewichtsstörungen oder Ataxien ...

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us