Question: Wann benutzt man mich und wann mir?

Reflexivpronomen sind mich, mir, dich, dir, sich, uns, euch und sich. Sie werden mit reflexiven und reziproken Verben benutzt. Sie beziehen sich immer auf das Subjekt.

Wann benutze ich mich und mir?

Was sage ich jetzt: MIR oder MICH? Die Antwort: Es hängt davon ab, ob es im Satz noch ein anderes Akkusativobjekt gibt oder nicht. Deshalb steht das Reflexivpronomen bei diesen Verben IMMER nur im Akkusativ: ✏️ Ich kann mich an den Winter nicht gewöhnen.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us