Question: Ist im Buddhismus Alkohol erlaubt?

Alkohol (alle berauschenden Mittel) sind nicht erlaubt [Pacittiya 51], auch nicht, wenn sie „nur“ anteilig in den Speisen bzw. Getränken enthalten sind.

Ist Rauchen im Buddhismus verboten?

Im Buddhismus gilt Rauchen als keine gute Sache „Im Mahayana-Buddhismus gilt Rauchen als keine gute Sache. “ In Privaträumen darf in Bhutan weiter geraucht werden. Tabakwaren für den Eigengebrauch dürfen aus dem Ausland mitgebracht werden, allerdings werden sie mit einer Einfuhrsteuer von 100 Prozent belegt.

Wie soll man als Buddhist Leben?

Wie wird man Buddhist?Kein Lebewesen zu töten oder zu verletzen.Nichtgegebenes nicht zu nehmen.Keine unheilsamen sexuellen Beziehungen zu pflegen und sich im rechten Umgang mit den Sinnen zu üben.Nicht zu lügen oder unheilsam zu reden.Das Bewusstsein nicht durch berauschende Mittel zu trüben.

Was ist ein Mönch im Buddhismus?

Das Buddhistische Mönchtum des Sangha, der vom Buddha selbst ins Leben gerufene Orden der Mönche (Pali: bhikkhu, Sanskrit: bhikshu) und Nonnen (Pali: bhikkhuni, Sanskrit: bhikshuni), stellt ein zentrales Element bei der Bewahrung und Verbreitung der Lehre (Dhamma) dar und bildet gemeinsam mit den Laien die Vierfache ...

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us