Question: Welche Lippenstifte sind krebserregend?

Denn stehen Paraffine und MOAH, Mineralölkohlenwasserstoffe, auf der Zutatenliste, geht man von einer Krebs verursachenden Kombination aus. Das ist laut Ökotest beispielsweise der Fall bei Lippenstiften der Marken Artdeco, H&M, Max FactorX, Manhattan oder der Douglas-Eigenmarke.

Welche Lippenpflege ist krebserregend?

Diese Pflegestifte sind durchgefallenCarmex - Moisturising Lip Balm.Coca Cola - Lip Smacker.Blistex - Lip Relief Cream.Chupa Chups Lippenpflege mit Erdbeer-Geschmack.Bebe Young Care Classic.Labello Original.essence - Balmy Kiss.Eucerin - Lip Aktiv. •27 Mar 2020

Ist Bebe Lippenpflege krebserregend?

Noch schlechter abgeschnitten haben Bebe Classic Lippenpflege, der Carmex Classic Moisturing Lipbalm und die Neutrogena Lippenpflege (alle drei ungenügend). Alle drei enthalten das krebserregende Mineralöl MOAH und Paraffine.

Wie schädlich ist Lippenstift?

Lippenstift kann mit schädlichen Stoffen belastet sein Lippenstift kann harmlos sein, er kann aber auch schädliche Stoffe enthalten. Diese werden durch das Benetzen der Lippen mit der Zunge zumindest teilweise vom Speichel aufgenommen und gelangen so in den Körper.

Ist Bebe krebserregend?

Zwar sind die gesundheitlichen Folgen bisher noch nicht geklärt, die Europäische Lebensmittelbehörde Efsa stuft aber Moah als potetiell krebserregend ein. 8 der 24 getesteten Lippenbalme enthalten laut Stiftung Warentest die kritischen Stoffe. Dazu gehören auch die bekannten Marken Bebe und Neutrogena.

Welcher Lippenbalsam ist unbedenklich?

Die mineralölfreie Lippenpflege Everon von Weleda sorgt mit Sheabutter, Candelilla- und Rosenwachs für geschmeidige Lippen. Der Stift hat einen Sonnenschutz von LSF 4 und schnitt im Lippenpflegestift-Test mit UV-Schutz von Öko-Test (2012) mit „sehr gut“ ab, im Test 2018 war das Produkt nicht dabei.

Warum ist die Anwendung von Mineralölen in Lippenstiften problematisch?

Diese Mineralölfraktion wird als besonders kritisch eingestuft: Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit, Efsa, nimmt an, dass MOAH erbgutverändernde und krebserregende Komponenten enthalten.

Welche Inhaltsstoffe sind im Lippenstift?

Natürlich dürfen sich auch keine Bakterien oder andere Mikroorganismen. im Lippenstift vermehren können. Ein Lippenstift besteht heute meist aus 5% Farbstoff, 40% Öl, 20% Wachs, 10% Titandioxid und 25% Erweichungsmittel. Häufig verwendet wird heute Di- oder Tetra-Brom-Fluorescein (Eosin).

Welche Inhaltsstoffe sind schlecht für die Lippen?

Auch Vaseline sollte man meiden, da sie Paraffin enthält, welches aus Erdöl hergestellt wird. Ein weiterer problematischer Stoff ist zum Beispiel Butylhydroxytoluol (BHT), das Allergien auslösen kann. Außerdem meiden sollte man Duftstoffe und Emulgatoren sowie Palmöl aus umweltethischer Sicht.

Welche Lippenpflege am besten?

Zu den besten Lippenpflege-Produkten gehören unter anderem: Alterra Lippenpflege Bio-Kamille von Rossmann. Lavera Basis Sensitiv Lippenbalsam. Sante Family Lippenpflegestift Bio-Granatapfel & Marula.

Ist Bebe Creme schädlich?

Die Bebe Intensiv Pflege Trockene Haut enthielt beispielsweise PEG-Verbindungen auf Erdöl-Basis, die für Natur und Mensch schädlich sein können. Mit „ungenügend“ bekam diese Creme die schlechteste Note von Öko-Test.

Ist Bebe gesund?

Bebe Intensiv Pflege Trockene Haut enttäuscht im Test Die Bebe Intensiv Pflege Trockene Haut zählt im Gesichtscreme-Test zu den Produkten, die negativ auffallen. Wir bewerten sie wegen problematischer Inhaltsstoffe wie acht weitere Cremes mit dem Gesamturteil ungenügend.

Ist Alverde Parabenfrei?

Die Alverde Sonnencreme gab es dann auch tatsächlich mit Schutzfaktor 20 und 30 und sogar wasserfest. Beide Stärken parabenfrei und somit gekauft.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us