Question: Für was braucht man einen Meniskus?

Sie liegen zwischen den Knochenenden von Ober- und Unterschenkel. Die Menisken puffern Erschütterungen ab und können bei Abnutzung, Fehlbelastung oder Traumata schmerzhafte Knieprobleme verursachen.

Was passiert wenn der Meniskus entfernt wird?

Der Meniskus erfüllt im Knie zwei Funktionen: Er dient als Stoßdämpfer und zur Vergrößerung der Oberfläche. Eine Resektion (Entfernung) bei Meniskusriss führt langfristig in eine Deformität, die chronische Knieschmerzen oder sogar eine Kniearthrose zur Folge haben kann.

Kann der Meniskus entfernt werden?

Ein modernes Standardverfahren zur operativen Behandlung von degenerativen oder nicht refixierbaren Meniskusschäden ist die arthroskopische, partielle (Meniskusteilentfernung) oder subtotale Meniskusentfernung.

Wie lange fällt man mit einem Meniskusriss aus?

Es ist mit einer Arbeitsunfähigkeit bei Bürotätigkeiten zwischen 1-2 Wochen, bei stehenden Berufen zwischen 4-5 Wochen und bei kniebelastenden Tätigkeiten eventuell mit 2 bis 3 Monaten zu rechnen. Autofahren ist meistens nach 6 Wochen wieder möglich, wenn Sie Ihr Knie wieder ohne Gehstöcke voll belasten können.

Was passiert wenn man Meniskus nicht operieren lässt?

Eine solche Verletzung führe meist unmittelbar zu Schmerzen im Kniegelenk. Ist der Meniskus zusätzlich teilweise abgerissen, kann das Gelenk blockieren. Betroffene können das Knie nicht mehr richtig beugen oder strecken. Manchmal schwillt das Gelenk außerdem an.

Was passiert wenn man einen Meniskusriss nicht operiert?

Eine solche Verletzung führe meist unmittelbar zu Schmerzen im Kniegelenk. Ist der Meniskus zusätzlich teilweise abgerissen, kann das Gelenk blockieren. Betroffene können das Knie nicht mehr richtig beugen oder strecken. Manchmal schwillt das Gelenk außerdem an.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us