Question: Wie nennt man ein Mädchen noch?

Ein Mädchen, umgangssprachlich auch Mädel, ist ein Kind weiblichen Geschlechts oder allgemeiner eine junge weibliche Person (unverheiratet). Früher stand das Wort auch kurz für das Hausmädchen.

Woher kommt das Mädchen?

Herkunft: Das Wort entstand durch den Wegfall eines Konsonanten aus Mägdchen, der Verkleinerungsform von Magd. Als Magd bezeichnete man früher eine unverheiratete Frau. Parallel zur Entwicklung des Wortes Mädchen hat sich aus dem mittelhochdeutschen maid (= Jungfrau, Dienerin) das Wort maidel entwickelt.

Wie alt ist das Mädchen?

Ich würde aber sagen, dass im Alter von 17-20 Jahren sich ein Mädchen zur Frau entwickelt. Da in Deutschland ein Mensch mit 18 Jahren die Volljährigkeit (vor dem Gesetz) erlangt, würde ich dazu tendieren, eine 18jährige als Frau zu bezeichnen.

Was ist Artikel von Mädchen?

Vor Mädchen benutzt du im Deutschen den Artikel das. Denn das Wort Mädchen ist neutral. Die richtige Form im Nominativ ist also: das Mädchen.

Ist Mädchen ein Nomen?

Das Mädchen: Den Nominativ richtig benutzen Dieser erste Fall hat die gleiche Form wie die Grundform des Nomens. Hier muss der Sprecher also nicht deklinieren. Das Wort verändert seine Form aber natürlich, wenn du statt des Nominativs im Singular den Nominativ Plural brauchst: das Mädchen => die Mädchen.

Was beschreibt ein Mädchen?

Ein Mädchen, umgangssprachlich auch Mädel, ist ein Kind weiblichen Geschlechts oder allgemeiner eine junge weibliche Person (unverheiratet). Früher stand das Wort auch kurz für das Hausmädchen.

Ist das Wort Mädchen ein Nomen?

Das Mädchen: Den Nominativ richtig benutzen Dieser erste Fall hat die gleiche Form wie die Grundform des Nomens. Hier muss der Sprecher also nicht deklinieren. Das Wort verändert seine Form aber natürlich, wenn du statt des Nominativs im Singular den Nominativ Plural brauchst: das Mädchen => die Mädchen.

Welcher Fall ist dem Mädchen?

GrammatikSingularPluralNominativdas Mädchendie MädchenGenitivdes Mädchensder MädchenDativdem Mädchenden MädchenAkkusativdas Mädchendie Mädchen

Was ist das Ableitungswort für Mädchen?

1) Deern, Dirn, Mädel, Mäderl, Meitli; veraltet: Mägdelein. 2) Heranwachsende, Jugendliche; veraltet oder veraltend: Backfisch, Fräulein, Grisette, Maid.

Was ist der Artikel von Mädchen?

Substantiv, nSingularPluralNominativdas Mädchendie MädchenGenitivdes Mädchensder MädchenDativdem Mädchenden MädchenAkkusativdas Mädchendie Mädchen

Was ist das Artikel von Mädchen?

Vor Mädchen benutzt du im Deutschen den Artikel das. Denn das Wort Mädchen ist neutral. Die richtige Form im Nominativ ist also: das Mädchen.

Was ist dem für ein Fall?

Plural (Mehrzahl)Kasus / FallMaskulinNeutrumNominativ Wer / Was?die Bäumedie TiereAkkusativ Wen / Was?die Bäumedie TiereDativ Wem?den Bäumenden TierenGenitiv Wessen?der Bäumeder Tiere

Wie fragt man nach den vier Fällen?

Die 4 Fälle im Deutschen:Fall: Nominativ. Er antwortet auf die Frage Wer oder was?Fall: Genitiv. Er antwortet auf die Frage Wessen?Fall: Dativ. Er antwortet auf die Frage Wem?Fall: Akkusativ. Er antwortet auf die Frage Wen oder was

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us