Question: Wie lange Sachmängelhaftung bei Gebrauchtwagen?

Wer seinen Gebrauchtwagen bei einem gewerblichen Verkäufer erwirbt, hat den Vorteil, dass der Autohändler laut gesetzlicher Sachmängelhaftung zwei Jahre lang für Schäden am Gebrauchtwagen aufkommen muss.

Was fällt unter Sachmängelhaftung bei Gebrauchtwaren?

Bei der Sachmängelhaftung müssen Verkäufer von gebrauchten Automobilen ein Jahr lang für anfallende Mängel am Wagen haften. Jene Klauseln sind demnach unwirksam, diese Haftung wirkt immer. Sie ist im Gegensatz zur Gebrauchtwagengarantie kostenlos und ein grundlegendes Recht beim Gebrauchtwagenkauf.

Was ist ein Sachmangel bei Gebrauchtwagen?

Ein Sachmangel liegt schon vor, wenn Ihr Fahrzeug nicht die vereinbarte Beschaffenheit aufweist. Eignet sich ein erworbenes Teil, beispielsweise ein Dachgepäckträger, den Sie passend zum Fahrzeug beim Händler erworben haben, nicht zur vertraglich vorausgesetzten Verwendung, liegt ebenfalls ein Sachmangel vor.

Was deckt die Sachmängelhaftung ab?

Beim privaten Kauf eines gebrauchten Fahrzeugs von einem Händler oder einem Unternehmer besteht ein gesetzlich verankertes Recht: die Sachmängelhaftung. Dabei haftet der Verkäufer mindestens ein Jahr für alle Mängel, die der Wagen zum Übergabezeitpunkt aufweist. Es gibt also eine Gebrauchtwagengarantie beim Händler.

Was gibt es für Sachmängel?

Ob es sich um eine gebrauchte oder neue Ware handelt, spielt keine Rolle. Zusätzlich zu den genannten und beschriebenen drei Arten von Sachmängeln existieren noch weitere vier Arten: die unsachgemäße Montage, die mangelhafte Montageanleitung, das Liefern einer anderen Sache sowie die Mindermenge.

Was fällt unter die Sachmängelhaftung?

Definition: Was ist Sachmängelhaftung? Bei der Sachmängelhaftung haftet ein Verkäufer, Vermieter oder Werkunternehmer dafür, dass die verkaufte, vermietete oder hergestellte Sache nicht die vereinbarte Soll-Beschaffenheit aufweist.

Was versteht man unter einem Sachmangel?

Ein Sachmangel liegt vor, wenn der Kaufgegenstand nicht dem vereinbarten Zustand entspricht.

Was fällt alles in die Gebrauchtwagengarantie?

Mit einer Gebrauchtwagengarantie werden alle Mängel abgedeckt, die bereits vor dem Kauf vorhanden waren. Aber auch innerhalb der Garantiezeit entstehende Schäden sind inbegriffen. Allerdings stellt diese Form der Garantie keine gesetzliche Vorschrift dar. Deshalb gibt es hier keine einheitliche Regelung.

Was ist ein Sachmangel 434 BGB?

(1) Die Sache ist frei von Sachmängeln, wenn sie bei Gefahrübergang die vereinbarte Beschaffenheit hat. Soweit die Beschaffenheit nicht vereinbart ist, ist die Sache frei von Sachmängeln, 1. (3) Einem Sachmangel steht es gleich, wenn der Verkäufer eine andere Sache oder eine zu geringe Menge liefert.

Was ist ein Verbrauchsgüterkauf Beispiel?

Ein Verbrauchsgüterkauf liegt grundsätzlich auch dann vor, wenn ein Unternehmer im Rahmen eines branchenfremden Nebengeschäftes eine bewegliche Sache an einen Verbraucher verkauft (BGH, 13. 7. 2011 – VIII ZR 215/10). Beispiel: Eine in der Drucktechnik tätige GmbH verkauft ein Auto an einen Verbraucher (BGH aaO, 17).

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us