Question: Kann man sterben wenn man betrunken einschläft?

Der Blutalkoholgehalt kann nämlich auch dann weiter steigen, nachdem eine Person aufgehört hat zu trinken. Sie kann ersticken, ins Koma fallen, aufhören zu atmen und sterben.

Soll man schlafen wenn man betrunken ist?

Der Irrglaube, dass Alkohol eine gute Einschlafhilfe ist, hält sich hartnäckig. Dabei hat der Rausch sogar schlafhemmende Nebeneffekte. Liegt man im Bett, rauscht das Blut laut in den Ohren und alles dreht sich. Ans Einschlafen ist so erst einmal nicht zu denken.

Wie kann man trotz Alkohol schlafen?

Wenn Sie gut und erholsam schlafen möchten, sollten Sie Folgendes beherzigen: Trinken Sie Alkohol generell nur in risikoarmen Mengen. Trinken Sie 4 bis 6 Stunden vor dem Schlafengehen keinen Alkohol mehr. Verzichten Sie ab dem späten Nachmittag auf koffeinhaltige Getränke.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us