Question: Kann man trotz Hitzewallungen schwanger werden?

Frauen mit regelmäßigen ovulatorischen Zyklen können noch in den Wechseljahren schwanger werden. Eine zuverlässige Verhütung bis zum 52. Lebensjahr ist daher wichtig. Hormonbestimmungen geben dabei keine Sicherheit für die Notwendigkeit von Empfängnisverhütung, sondern sind nur eine Momentaufnahme ohne Konsequenz.

Kann man schwanger werden in der Perimenopause?

Auch Frauen in der Prä- oder Perimenopause können noch schwanger werden. Deshalb ist im Alter über 45 Jahren eine Verhütung sinnvoll. Dabei sind die Vor- und Nachteile der einzelnen Methoden sorgfältig gegeneinander abzuwägen.

Was tun bei perimenopause?

Behandlung während der Perimenopause Die Behandlung basiert auf der Linderung der Beschwerden. Bei vielen Frauen können eine Veränderung des Lebensstils, wie etwa regelmäßiges Training, ein verringerter Koffein- und Alkoholkonsum, eine gesunde Ernährung und soziale Aktivitäten dabei helfen, die Symptome zu bessern.

Wann ist die Perimenopause?

Zwischen 35−50+: Die Perimenopause startet Die Perimenopause bezieht sich auf die 4-10 Jahre hormoneller Veränderungen, die der letzten Menstruation vorausgehen. Die meisten Frauen bemerken die Zeichen der Perimenopause um das vierzigste Lebensjahr herum: Müdigkeit. Stimmungsschwankungen.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us