Question: Wie kann ich mein Eigengeruch verändern?

5 Tipps: Was du tun solltest, wenn du deinen Körpergeruch verbessern willst. Klar ist: Hygiene ist das A und O, wenn es um den Körpergeruch geht. Regelmäßiges Duschen mit Seife oder klarem Wasser ist die Grundvoraussetzung. Vorsicht: Wer zu oft duscht, kann aber den Säureschutzmantel der Haut schädigen.

Was tun wenn man schnell stinkt?

Hygiene: Täglich waschen hilft gegen Körpergeruch und Schweißgeruch – vor allem unter den Achseln. Fahren Sie bei hartnäckigem Geruch auch einmal mehr mit dem feuchten Waschlappen durch Ihre Achselhöhlen. Deodorant: Sparsam verwenden, das Deo selbst ist auch Nahrung für Bakterien.

Was sagt der Geruch von Schweiß aus?

Wenn der Schweiß merkwürdig riecht Auch Ammoniak, das etwa durch die Verdauung von Fleisch entsteht, wird von der Leber abgebaut. Bei einem Leberschaden verbleibt Ammoniak im Blut, das durch den Schweiß ausgedünstet wird. Riecht der Schweiß dagegen nach Urin, könnte das ein Warnhinweis für Nierenversagen sein.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us