Question: Warum kirchlich heiraten Traugespräch?

Traugespräch – warum und wozu? Oft ist das Traugespräch die erste Begegnung zwischen Brautpaar und Pfarrer – der perfekte Anlass sich entspannt kennen zu lernen und „eine Beziehung“ aufzubauen. Schließlich möchtet ihr eine möglichst persönliche Trauung, für die der Pfarrer sich zunächst ein Bild von euch machen muss.

Warum ist eine kirchliche Trauung für euch wichtig?

Es drückt den Wunsch aus, ein Leben lang zusammenzubleiben – in guten und in schwierigen Tagen. Von der kirchlichen Trauung erhoffen Sie sich, darin gestärkt zu werden. Das, was an diesem Tag gefeiert wird, trägt weiter und prägt die ganze Ehe. Sie holen Gott mit ins Boot Ihrer Partnerschaft.

Was wird bei einem Traugespräch mit dem Pfarrer besprochen?

Persönliche Fragen Etwas Persönliches von euch erfahren muss der Pfarrer, um die Rede im Gottesdienst genau auf euch abstimmen zu können. Unter anderem kann es sein, dass er euch fragt, wie ihr euch kennengelernt habt, welche Zukunftspläne ihr habt und was euch dazu bewogen hat, euch für die Ehe zu entscheiden.

Kann man kirchlich heiraten Wenn einer nicht in der Kirche ist?

Ist nur einer Mitglied der Kirche, ist bei manchen Konfessionen eine Zustimmung durch eine höhere Stelle (z.B. Bischoff) notwendig. Bei der katholischen Kirche darf man nicht geschieden sein. Bei der evangelischen Kirche kann – in Absprache mit dem Pfarrer – meist trotzdem eine Trauung in der Kirche abgehalten werden.

Welche Vorbereitungen sind für eine kirchliche Trauung notwendig?

2. TO-DOsEheversprechen, Trauspruch schreiben. Band, Sänger buchen.Kirchenlieder auswählen.Kirchenhefte drucken (möglicher Inhalt: Deckblatt, Trauspruch, Ablauf der Trauung, Lieder, Danksagungen, evtl. Fürbitten an Freunde und Verwandte verteilen.Hochzeitskerze bestellen.

Was passiert beim Traugespräch?

Keine Panik! Ein lockeres Gespräch zum Kennenlernen von Brautpaar und Pfarrer/in – so solltet ihr das Traugespräch sehen. Ihr führt es mit dem Pfarrer, der euch auch kirchlich trauen wird und könnt so eine persönliche Beziehung zu dieser wichtigen Person eurer Hochzeit aufbauen.

Was macht man bei einem Taufgespräch?

Sie fragen zum Beispiel nach Angeboten für Kinder und Familien in der Gemeinde und nach Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement. Oder sie besprechen irgendetwas, das sie im Hinblick auf den Glauben oder die Kirche schon länger beschäftigt.

Was braucht man für eine kirchliche Trauung katholisch?

Für die katholische Trauung benötigen Sie folgende UnterlagenPersonalausweis oder Reisepass (Gültigkeit überprüfen!)Taufbescheinigung (auch Taufschein oder Taufurkunde genannt) Bescheinigung, dass Sie ledig sind (auch beim Pfarramt)Nachweis der Firmung (sehr oft wird die Firmung auf dem Taufschein vermerkt)

Was macht man in einem Ehevorbereitungskurs?

Unter Ehevorbereitung (auch Eheseminar, früher Brautseminar) versteht man einen Beratungsprozess, der Brautpaare auf die Herausforderungen einer Ehe vorbereiten oder dabei unterstützen soll.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us