Question: Wann bekommt man blaue Augen?

Kommt ein Baby mit braunen Augen zur Welt, verändert sich die Augenfarbe auch später nicht mehr. Blaue Babyaugen können sich mit der Zeit aber noch verändern. Die eigentliche Augenfarbe entwickelt sich dann meist ab dem vierten Lebensmonat – und erst mit ein bis zwei Jahren steht die eigentliche Augenfarbe fest.

Wie entstehen blaue Augen?

Die Augenfarbe hängt von der Menge eines einzigen Pigmenttyps, dem sogenannten Melanin, in der Iris des Auges ab. Dieser genetische Schalter, der sich im Gen neben dem OCA2-Gen befindet, schränkt die Produktion von Melanin in der Iris ein – und „verdünnt“ dadurch braune Augen in blau.

Wie kommt die Augenfarbe zustande?

Die Farbe unserer Augen wird nämlich durch Farbzellen bestimmt. Geben die Farbtuben ein klitzekleines bisschen mehr Farbe in die Regenbogenhaut, färbt sich das Auge grün. Noch etwas mehr Farbe und das Auge wird braun. Mit dem Melanin, das die Augenfarbe bestimmt, schützen sich die Augen vor schädlichen Sonnenstrahlen.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us