Question: Ist es erlaubt nur Nachtschicht zu machen?

Dauerhafte Nachtschichten sind, sofern sie nicht betrieblich erforderlich sind, nicht zulässig.

Wann Nachtdienstbefreiung?

Mit Urteil vom 09.04.2014 (Az.: 10 AZR 637/13) hat das Bundesarbeitsgericht entschieden, dass eine Krankenschwester, die aus gesundheitlichen Gründen keine Nachtschichten mehr leisten kann, nicht als arbeitsunfähig erkrankt anzusehen ist. Sie hat Anspruch auf Beschäftigung ohne für Nachtschichten eingeteilt zu werden.

Wie viel Nachtschicht Zuschlag?

Sofern im Tarifvertrag nicht anders geregelt, steht einem Mitarbeiter für die Nachtarbeit ein Zuschlag zwischen 25 und 30 Prozent des Bruttostundenlohns zu. Wie hoch der Zuschlag konkret ausfällt, hängt von der Arbeitsbelastung ab.

Wie viele Nächte am Stück darf man arbeiten?

Festgesetzt hat sich die Annahme, dass sechs Nachtschichten in Folge aus arbeitszeitrechtlicher Sicht zulässig seien. Diese Auffassung geht noch auf die alte Arbeitszeitordnung zurück, die aber bereits seit 1994 von dem Arbeitszeitgesetz (ArbZG) abgelöst wurde.

Wie berechne ich 25% Nachtzuschlag von meinem Lohn?

Nehmen wir an, du bekommst einen Stundenlohn von 20 Euro und deine Schicht geht von 22 bis 6 Uhr. Von diesen acht Stunden gelten also sieben Stunden als Nachtarbeit. Demnach bekommst für die sieben Stunden 25 Prozent Zuschlag – also sieben mal fünf Euro obendrauf. Dein reiner Nachtzuschlag beträgt somit 35 Euro.

Wie viel Prozent nachtzuschläge stehen mir zu?

Steuerfreiheit: Nachtzuschläge sind von 25 Prozent zwischen 23:00 und Mitternacht sind steuerfrei, von 00:00 bis 04:00 Uhr sind sogar 40 Prozent steuerfrei. Höhe des Nachtzuschlags: In der Regel erhalten Sie 25 Prozent Ihres Bruttostundenlohns und ab Mitternacht bis 04:00 Uhr dann 40 Prozent.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us