Question: Welches Mittel hilft am besten gegen buchsbaumzünsler?

Ein wirkungsvolles Hausmittel gegen den Buchsbaumzünsler ist Algenkalk (Lithothamnium calcareum). Er ist für den Bio-Anbau und auch in der ökologischen Landwirtschaft zugelassen.

Welches Gift hilft gegen Zünsler?

In vielen umweltbewussten und professionell bewirtschafteten Gärten wird der Zünsler erfolgreich mit Spritzmitteln biologisch bekämpft: Der Wirkstoff Xentari, welcher auch in unserem Plantura Zünslerfrei XenTari® enthalten ist, nutzt das Bakterium Bacillus thuringiensis und wirkt nur für den Buchsbaumzünsler giftig.

Wann schlüpfen Zünsler?

Im Frühjahr (ab 12 Grad, ca. April) werden die Raupen wieder aktiv und beginnen zu fressen. Sie verpuppen sich mehrfach und durchlaufen 5-7 Stadien bis im Juli die Zünsler schlüpfen. Nach der Eiablage macht sich die zweite, gefrässige Generation von Raupen hinter die Buchsbäume.

Ist der Zünsler noch aktiv?

Der Buchsbaumzünsler überwintert als kleine Raupe in einem Kokon an den Buchsbaumzweigen. Er erwacht in der Regel aus der Winterstarre, sobald die Temperaturen nachhaltig über 7 Grad Celsius steigen – das war in den vergangenen Jahren meist erst Ende März bis Anfang April der Fall.

Bei welcher Temperatur sterben Buchsbaumzünsler?

Ab einer Temperatur von über 43 Grad beginnt Eiweiß zu flocken. Die Zünsler und deren Eier sterben ab, beschreibt er den Prozess. Und da dieser bei höheren Temperaturen über mehrere Tage andauert, hat der Schädling keine Chance, zu überleben.

Wie bekomme ich Buchsbaum wieder grün?

Dazu können Sie speziellen Buchsbaumdünger verwenden oder reifen Kompost, den Sie mit Hornspänen mischen. Die gelben Blätter werden nicht wieder grün, aber die Pflanze wird sich erholen, wenn Sie den Buchsbaum spätestens im August schneiden.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us