Question: Wie heisst die neue E-klasse?

Gut vier Jahre nach ihrem Debüt erhält die aktuelle Generation der Mercedes E-Klasse, Baureihe 213, ihre große Halbzeit-Auffrischung. In Europa rollen Limousine und T-Modell im Sommer 2020 in die Schauräume der europäischen Händler. Bestellbar sind sie ab dem 3. Juni 2020.

Wo wird die aktuelle E-Klasse gebaut?

Produktionsstart der neuen E-Klasse in Sindelfingen - YouTube.

In welchem Werk wird die E-Klasse gebaut?

Im Werk Sindelfingen arbeiten 24.000 Beschäftigte, die hauptsächlich mit der Produktion der E-Klasse und der S-Klasse sowie des neuen Elektroflaggschiffs EQS beschäftigt sind.

Für was steht das S in S-Klasse?

Erst mit der Einführung der Baureihe 116 im September 1972 war in den Prospekten von der „S-Klasse“ (Sonderklasse) die Rede, manchmal wurde bzw. wird der Vorgänger – die Baureihen W 108/109 – als „Alte S-Klasse“ bezeichnet. Die S-Klasse (221) wird ab Werk als Sonderschutzfahrzeug der Widerstandsklasse B6/B7 angeboten.

Wo wird die E-Klasse Hybrid gebaut?

Im Mercedes-Benz Werk Rastatt ist der Produktionsanlauf der Modelle A 250 e und A 250 e Limousine erfolgt. Die Kompaktfahrzeuge mit Plug-in-Hybridantrieb EQ Power werden auf derselben Linie gebaut wie die Autos mit konventionellem Antrieb.

Wann kommt die neue E-Klasse Hybrid?

Das Mercedes CLS Facelift folgt 2021 auf die jüngst modernisierte E-Klasse. Es übernimmt die überarbeiteten Motoren inklusive erstmals erhältlicher Plug-in-Hybrid-Versionen. Mit dem Mercedes-AMG CLS 53 Facelift kommt im Juli 2021 die überarbeitete Version des Topmodells in den Handel.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us