Question: Ist eine Harnwegsinfektion das gleiche wie eine Blasenentzündung?

Weil eine Harnwegsinfektion in den meisten Fällen als aufsteigende Infektion auftritt, sind zunächst Harnröhre und Harnblase betroffen. Ist der untere Harntrakt betroffen, spricht man im Allgemeinen von einer Blasenentzündung oder auch von einer Zystitis.

Wie gefährlich ist eine Harnwegsinfektion?

Da liegt der Verdacht nahe: Harnwegsinfektion. In der Regel steckt eine schmerzhafte, aber nicht gefährliche Blasenentzündung hinter den Beschwerden. In manchen Fällen erreicht die Infektion jedoch auch die Nieren – dann kann sie eine Nierenbeckenvereiterung oder eine lebensbedrohliche Blutvergiftung nach sich ziehen.

Ist eine Harnröhrenentzündung das gleiche wie eine Blasenentzündung?

Die akute Blasenentzündung Ist nur die Harnblase betroffen, spricht man von einer Blasenentzündung (Zystitis, Cystitis). Bei einer Harnröhrenentzündung (Urethritis) sind die vorderen Abschnitte der Harnröhre entzündet.

Woher bekommt man eine Harnwegsinfektion?

Die meisten Harnwegsinfektionen entstehen durch die Übertragung von Erregern vom Darmausgang zur Harnröhre. Im Darm kommen sie natürlicherweise vor und besitzen dort auch keinen Krankheitswert. Gelangen sie zur Harnröhre, vermehren sie sich stark, und steigen weiter nach oben auf. Das führt zur Entzündung des Gewebes.

Kann man an Harnwegsinfektion sterben?

Rund zwölf Prozent dieser lebensbedrohlichen Erkrankungen entstehen Studien zufolge aus einer Harnwegsinfektion. In Deutschland erkranken Schätzungen zufolge zwischen 280.000 und 350.000 Menschen pro Jahr an einer Sepsis; 30 bis 40 Prozent der Betroffenen versterben daran.

Wie sieht eine Harnröhrenentzündung aus?

glasig, schleimiger oder eitriger Ausfluss aus der Harnröhre, vor allem bei Männern und morgens. gerötete und schmerzhafte Austrittsöffnung der Harnröhre.

Wie wird ein Harnwegsinfekt diagnostiziert?

Laboruntersuchungen. Um eindeutig festzustellen, ob ein Harnwegsinfekt vorliegt, kann der Mittelstrahlurin auf Bakterien untersucht werden. Sind Keime in einer Anzahl von mehr als 100.000 pro Milliliter vorhanden, liegt auf jeden Fall eine Infektion der Harnwege vor.

Kann man eine Blasenentzündung selbst testen?

Der Urintest mit Combur 5 Test® HC kann einfach und schnell selbst durchgeführt werden! Schon bei den ersten Symptomen einer Blasenentzündung kann der Combur 5 Test HC Urintest zuhause oder unterwegs, z. B. auf Reisen, durchgeführt werden.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us