Question: Sind 3500 Euro netto viel?

Die Bundesregierung unterscheidet in den Kategorien arm und wohlhabend. Als arm gilt man, wenn man 60 Prozent oder weniger des Median-Einkommens erzielt. Ein Single müsste dann mit 1000 Euro (netto) oder weniger monatlich auskommen. Wohlhabend ist man beim doppelten Medianwert, das wären dann 3500 Euro pro Monat.

Wo verdient man mehr als 3000 netto?

So rangiert Hessen auf Platz 1 der Länder, in denen qualifizierte Arbeitnehmer das höchste Einkommen beziehen - das Durchschnittsgehalt belief sich dort auf 55.500 EUR pro Jahr. Somit ist es im Rhein-Main-Gebiet relativ problemlos möglich, 3000 EUR netto zu verdienen.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us