Question: Wie schnell wächst die Gemeine Fichte?

durchschnittlicher Zuwachs pro Jahr: ca. 30 cm. maximale Größe der Gemeinen Fichte: ca. 50 bis 60 m.

Wie groß kann eine Fichte werden?

50 Meter Ihr offizieller botanischer Name lautet „Gemeine Fichte“ (Picea abies), wegen ihrer rotbraunen Rinde wird sie aber auch Rotfichte genannt. Sie erreicht ein Lebensalter von bis zu 300 Jahren und Wuchshöhen bis zu 50 Meter. Neben der Weißtanne ist die Fichte damit der höchste in Europa heimische Baum.

Wie groß ist eine Fichte nach 20 Jahren?

In den ersten 20 Jahren wächst die Fichte ca. 13 m. Eine 20-jährige Fichte ist also ca. 13 m hoch.

Wann wachsen Fichten?

60 m und kann bis zu 600 Jahre alt werden. Das volle Höhenwachstum ist im Alter von etwa 15 Jahren erreicht, danach wächst die Fichte nur noch geringfügig weiter in die Höhe. Sie kann dann einen Brusthöhendurchmesser von 1,5- 2 m aufweisen. Der jährliche Holzzuwachs beträgt im Alter 100 ca.

Wo kommt die Fichte am meisten vor?

Verbreitung und Name Sie gehören zur Familie der Kieferngewächse. Das natürliche Hauptverbreitungsgebiet der Gemeinen Fichte (Picea abies) befindet sich in der borealen Vegetationszone der nördlichen Erdhalbkugel, die etwa zwischen dem 50. und dem 70. Breitengrad liegt.

Wie groß ist eine Fichte nach 10 Jahren?

Tabelle: das Umtriebsalter der wichtigsten BaumartenBaumartUmtriebsalter (in Jahren)End-Baumhöhe (in Metern)Fichte (Rot-Fichte)80-12040Kiefer (Wald-Kiefer)80-14036Tanne (Weiß-Tanne)90-13040Lärche (europäische Lärche)100-1403014 more rows•Jun 5, 2013

Wann ist ein Nadelbaum ausgewachsen?

Die meisten Tannen wachsen zu Beginn eher langsam. Nach einigen Jahren beschleunigt sich das Triebwachstum. Nordmanntannen etwa können nach einiger Zeit pro Jahr zwischen und 25 und 30 cm in der Höhe und 15 cm in der Breite zulegen.

Wann trägt die Fichte Zapfen?

Blüten und Zapfen Die Gemeine Fichte entwickelt zwischen Mai und Juni, häufig nur im Abstand von drei bis vier Jahren, Blütenknospen und Blüten.

Wo sind Fichten heimisch?

Davon sind knapp 40 Arten der Gattung Picea, den Fichten, zugehörig. Die vorwiegende Verbreitung der Gattung ist in Asien, Nordamerika und Europa. Die Hälfte der Fichtenarten wächst in China. In Zentral-Europa sind nur zwei Arten heimisch: Die Gemeine Fichte Picea abies (L.)

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us