Question: Welche Kissengröße ist am besten?

Damit die Schulter in die Matratze einsinken kann, darf das Kopfkissen nicht bis unter die Schulter reichen, sondern lediglich den Kopf und Nacken abstützen. Als Kissengröße empfiehlt sich daher ein stützendes Kissen der Größe 40×80 cm oder 40×60 cm.

Welche Kissenfüllungen sind die besten?

Welche Kissenfüllung gibt es? Federn und vor allem Daunen haben gute isolierende Eigenschaften und halten den Kopf warm. Daunen sind sehr weich, Federn dagegen etwas härter. Ein Daunenkopfkissen ist daher umso weicher, je höher der Anteil Daunen ist.

Welches Kissen ist am besten bei nackenproblemen?

Die Standard-Kissengröße 80x80cm ist bei Nackenproblemen nicht zu empfehlen. Wählen Sie stattdessen ein ergonomisch, längliches Kopfkissen. Ein Kissen dieser Form ermöglicht es, mit den Schultern auf der Matratze zu liegen und nur Nacken und Kopf auf dem Kissen zu platzieren.

Was für ein Kissen bei Nacken und Schulterschmerzen?

Hersteller empfehlen oft ein höhenverstellbares Seitenschläferkissen, damit die Halswirbelsäule nicht seitlich gekrümmt, sondern auf ihre natürliche Form gehoben wird. Das soll bei Nacken-, Schulter- und Rückenschmerzen helfen.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us