Question: Wann kann ein Betretungsverbot ausgesprochen werden?

Sofortiges Betretungs- und Annäherungsverbot setzt die Annahme voraus, dass ein gefährlicher Angriff auf Leben, Gesundheit oder Freiheit bevorsteht. Geschützt sind alle in einer Wohnung lebenden Personen, unabhängig von Verwandtschafts- und Besitzverhältnissen.

Was passiert nach einer Wegweisung?

Die Polizei nimmt dem/r weggewiesenen Gewalttäter/in in einem solchen Fall sofort die Schlüssel zur Wohnung ab. Der/die Weggewiesene darf lediglich dringend benötigte Gegenstände des persönlichen Bedarfs mitnehmen. Wegweisung bzw. Die Polizei muss jeden Einsatz bei Gewalt in der Familie schriftlich festhalten.

Wer kann ein annäherungsverbot erwirken?

Ein Annäherungsverbot kann per einstweiliger Anordnung durch das Familiengericht erlassen werden. Ziel dieses Verbotes ist es, ein Opfer vor Übergriffen durch einen Täter zu schützen. Die Unterlassungen bestimmen, wie weit sich der Täter vom Opfer fernhalten muss.

Wie funktioniert eine Wegweisung?

Die Polizei nimmt dem/r weggewiesenen Gewalttäter/in in einem solchen Fall sofort die Schlüssel zur Wohnung ab. Der/die Weggewiesene darf lediglich dringend benötigte Gegenstände des persönlichen Bedarfs mitnehmen. Wegweisung bzw. Die Polizei muss jeden Einsatz bei Gewalt in der Familie schriftlich festhalten.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us