Question: Bei welcher U Untersuchung wird Blut abgenommen?

Wird bei der U Untersuchung Blut abgenommen?

U2 3. Bei der U2 erhält das Kind erneut Vitamin-K-Tropfen. Zwischen der 36. und 72. Lebensstunde wird Blut abgenommen, um es auf verschiedene Stoffwechselerkrankungen und Hormonstörungen hin zu untersuchen.

Was macht man bei der U11?

Bei der U11 überprüft der Arzt das Gewicht und die Beweglichkeit Ihres Kindes. Bei Bedarf gibt er Ihnen Tipps zu Bewegung, empfehlenswerten Sportarten und zur Ernährung. Auch schaut er sich wieder Mund, Zähne und Kiefer an.

Was macht man bei der U7a?

Die Themen der U7a Ihr Kind wird körperlich untersucht. Zum Erkennen von Sehstörungen werden Sehtests durchgeführt. Außerdem sieht sich die Ärztin oder der Arzt bei der U7a die Beschaffenheit der Zähne und die Entwicklung des Kiefers an. Eine besondere Aufmerksamkeit gilt der sprachlichen Entwicklung Ihres Kindes.

Was wird bei der U5 alles gemacht?

Die U5-Untersuchung ist eine Vorsorgeuntersuchung, die mit etwa einem halben Jahr stattfindet. Der Kinderarzt untersucht anhand verschiedener Tests die geistige Entwicklung, die Beweglichkeit und das Hör- und Sehvermögen des Babys. Außerdem berät er die Eltern zu Themen wie Ernährung und Sicherheit des Kindes.

Wann muss die U11 gemacht werden?

Die zweite zusätzliche Vorsorgeuntersuchung soll die große Lücke zwischen U10 und J1 (mit etwa 12 bis 14 Jahren) schließen. Die U11 soll im Alter von 9 bis 10 Jahren stattfinden.

Was kommt bei der U11 dran?

Die U11 findet in einer wichtigen Schulphase statt. Einer der Schwerpunkte der U11 ist daher die Früherkennung von Schulleistungsstörungen, Sozialisations- und Verhaltensstörungen, um falls erforderlich entsprechende Therapie- oder Fördermaßnahmen einleiten zu können. Außerdem wird Ihr Kind gründlich untersucht.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us