Question: Was durften Frauen in der DDR nicht?

Im Frühjahr 1972 wurde in der DDR die Fristenregelung eingeführt. Frauen durften eine Schwangerschaft bis zur 12. Woche abbrechen – ohne vorherige Zwangsberatung.

Welche Einschränkungen gab es in der DDR?

Veraltete Produktionsmaschinen, Materialengpässe, dadurch ausgelöste Produktionsausfälle sowie der Export höherwertiger Waren in den Westen verschlechtern die Versorgungslage. Die Politisierung der Öffentlichkeit und Bespitzelungen führen zum verstärkten Rückzug ins Private.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us