Question: Was bedeutet ein Gutachten fürs Familiengericht?

Der Hauptteil sind demnach Gutachten am Familiengericht, wo beispielsweise darüber entschieden wird, ob das Sorgerecht für ein Kind bei den Eltern bleibt. Hinzu kommen Fälle, in denen ein Elternteil dem anderen den Umgang mit dem Kind verbieten will. Oder Fälle, in denen das Kindeswohl in Gefahr ist.

Wie lange dauert ein Familienpsychologisches Gutachten?

lösungsorientierten familienpsychologischen Gutachten erhalten hat vom Gericht, was weniger oft in der Praxis nun der Rechtsfall ist, so wird er zuerst mal versuchen, oder soll es zumindert, zwischen den Parteien zu vermitteln. Insgesamt dauert ein solches Gutachten normalerweise ca. 3-7 Monate.

Was macht ein Familiengutachter?

Das Gericht möchte durch das Gutachten Aufschluss darüber erhalten, inwieweit die Eltern(teile) in ihrer konkreten Lebenssituation in der Lage sind, eine ordnungsgemäße und das Kind fördernde Erziehung durchzuführen, also das Kindeswohl zu fördern.

Was beinhaltet erziehungsfähigkeit?

Erziehungsfähigkeit beschreibt die multidimensionale Fähigkeit von Eltern, Verantwortung für Kinder zu übernehmen und Kinder zu erziehen. Für die Begutachtung von Erziehungsfähigkeit in familienrechtlichen Verfahren steht eine Vielzahl an Anforderungskatalogen und Empfehlungen zu Verfügung.

Wie lange darf ein Familiengutachten dauern?

Wenn der Gutachter den Auftrag zu einem sog. lösungsorientierten familienpsychologischen Gutachten erhalten hat, so wird er versuchen zwischen den Parteien zu vermitteln. Insgesamt dauert ein solches Gutachten normalerweise ca. 4-7 Monate.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us