Question: Welches Moped darf man ohne Führerschein fahren?

Einspurige Fahrräder mit einem Hilfsmotor, der eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h nicht überschreitet - das klassische Mofa. Das Mofa ist vermutlich das bekannteste Fahrzeug, das ohne Fahrerlaubnis gelenkt werden darf.

Welche Mofa darf man ohne Führerschein fahren?

Um einen Elektroroller (25 km/h Version) oder auch ein E-Mofa fahren zu können,benötigt man keinen Führerschein, sondern nur eine sogenannte Prüfbescheinigung. Diese ist mit ein paar wenigen Praxisstunden sowie einer kleinen Theorieprüfung zügig zu erlangen.

Wie alt muss man sein um einen Roller zu fahren?

Allerdings ist bis zum 18. Geburtstag die Einverständniserklärung von mindestens einem Erziehungsberechtigten notwendig. Einen Roller mit einer Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h darf man bereits ab 15 Jahren fahren. Dafür reicht eine Mofa-Prüfbescheinigung aus.

Wer darf Motorroller fahren?

Oft genügt der Autoführerschein Wer einen Pkw-Führerschein besitzt, darf ohne zusätzliche weitere Fahrerlaubnis ein Kleinkraftrad (bis 45 km/h) fahren. Gleiches gilt für Inhaber eines Motorradführerscheins. Wer für die Pkw- oder Motorradfahrerlaubnis zu jung ist, benötigt einen Führerschein der Klasse AM.

Wann darf ich ein 45 kmh Auto fahren?

In der Regel sind solche Autos auf eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h beschränkt und somit bereits ab 16 Jahren erlaubt. In einigen Bundesländern liegt das Mindestalter unter bestimmten Voraussetzungen sogar bei 15 Jahren.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us