Question: Was gehört zur emotionalen Entwicklung?

Anders als zum Beispiel das Gehenlernen, das in einer bestimmten Altersspanne erfolgt, zieht sich die emotionale Entwicklung durch die gesamte Kindheit. Gefühle durch Mimik und Sprache auszudrücken, mit Gefühlen umgehen und sie eigenständig regulieren zu können, Gefühlsausdrücke anderer zu erkennen und zu verstehen.

Was sind emotionale Ziele?

eigene Gefühle zu verstehen und zu akzeptieren, Gefühle zu verbergen oder vorzutäuschen, mit Gefühlen konstruktiv umgehen und diese verarbeiten zu können, Emotionen bei anderen Menschen zu erkennen, zu erzeugen, zu bewerten und auf diese angemessen reagieren zu können.

Was heißt emotionale Kompetenz?

Emotional kompetente Menschen sind sich ihrer eigenen Gefühle bewusst, sie können ihre Gefühle mimisch und sprachlich zum Ausdruck bringen sowie eigenständig regulieren, sie können die Gefühle anderer Personen erkennen und verstehen, und sie können sich im Umgang mit anderen empathisch und prosozial verhalten.

Wie kann ich mein Kind sozial emotional stärken?

Geben Sie Kindern viele Gelegenheiten, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen und sich zu äußern, um ihre kommunikativen Fähigkeiten zu verbessern. Bei kontinuierlicher Mitsprache sind Kinder deutlich besser in der Lage, zu beobachten und ihre eigenen Emotionen mitzuteilen.

Was ist emotionale Kompetenz bei Kindern?

Emotionale Kompetenz ist die Fähigkeit mit eigenen und fremden Gefühlen konstruktiv umgehen zu können. Aus diesem Grund ist die emotionale Entwicklung eng verknüpft der sozialen Entwicklung eines Kindes. Sozialkompetenz und emotionale Kompetenz bedingen sich gegenseitig und bauen aufeinander auf.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us