Question: Wann soll man Cetirizin nehmen?

Die Cetirizin-Einnahme erfolgt nach Anweisung des Arztes in der Regel einmal täglich, und zwar abends. Nahrung verlangsamt die Aufnahmegeschwindigkeit, nicht aber die aufgenommene Menge an Wirkstoff.

Wie nimmt man Cetirizin?

Die Tabletten sollen unzerkaut mit einem Glas Flüssigkeit eingenommen werden. Die Tablette kann in gleiche Dosen geteilt werden. Die empfohlene Dosis beträgt: 10 mg (1 Tablette) einmal täglich. Die empfohlene Dosis beträgt: 5 mg (eine halbe Tablette) zweimal täglich.

Wo für ist Cetirizin ADGC?

- Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis, - Linderung von chronischer Nesselsucht (chronischer idiopathischer Urtikaria).

Was ist das Cetirizin ADGC?

Anwendungsgebiete: Bei Erwachsenen und Kindern ab einem Alter von 6 Jahren ist Cetirizin-ADGC angezeigt zur Linderung von Nasen- und Augensymptomen bei saisonaler und ganzjähriger allergischer Rhinitis (Heuschnupfen) und zur Linderung von chronischer Nesselsucht (chronischer idiopathischer Urtikaria).

Wie lange braucht ein Antiallergikum um zu wirken?

Eintritt und Dauer der Wirkung Cetirizin wird rasch und nahezu vollständig im Dünndarm aufgenommen, wodurch die Wirkung relativ schnell eintritt, und zwar etwa zehn Minuten bis eine halbe Stunde nach der Einnahme. Sie hält ungefähr 24 Stunden an. Die Ausscheidung des Wirkstoffes erfolgt vor allem über die Nieren.

Wie viel Cetirizin darf ich nehmen?

Erwachsene und Jugendliche ab zwölf Jahren. 1 Filmtablette mit 10 mg Cetirizin oder 20 Tropfen einmal täglich, vorzugsweise am Abend. Bei asthmatoiden Zuständen, die allergischen Ursprungs sind, kann die Dosis auf 2 Filmtabletten am Tag erhöht werden. Die Einnahme sollte dann morgens und abends erfolgen (je 10 mg).

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us