Question: Warum haben Männer Rückenhaare?

Als Rückenbehaarung wird vorwiegend bei Männern auftretender Haarwuchs auf dem Rücken bezeichnet. Sie ist Teil der Körperbehaarung und somit ein sekundäres Geschlechtsmerkmal.

Was tun gegen Rückenhaare?

Waxing/Sugaring Eine weitere Möglichkeit, um Haare am Rücken zu entfernen, sind Kaltwachsstreifen, Warmwachs oder das Sugaring, also die Haarentfernung mit einer Zuckerpaste. Hierbei wird die jeweilige Paste oder das Wachs gegen die Wuchsrichtung der Haare mit einem Spatel oder den Händen aufgetragen.

Warum kriegen Männer Brusthaare?

Wo es viele Schweissdrüsen gibt (Achselhöhlen), helfen Haare bei der Temperatur-regelung, weil sie die Oberfläche vergrössern und der Schweiss so leichter abfliesst. Manchmal schützen Haare empfindliche Stellen (Schambereich) und/oder sie erhöhen die Sensibilität (Brust) und leiten Berührungen an die Haut weiter.

Was kostet Rücken enthaaren?

Ein professionelles Rücken-Waxing kostet je nach Dichte und der Größe der zu behandelnden Fläche zwischen 20 und 80 Euro, hat aber folgende Vorteile: Wachs klebt und bedarf einiger Übung im Umgang, im Studio bleiben deine Hände und dein Zuhause davon verschont.

Was kann man gegen zu starken Haarwuchs am Körper machen?

Bei leichtem Hirsutismus hilft eine kosmetische Behandlung: Haare auf dem Rücken oder im Gesicht kann man beispielweise regelmäßig wegrasieren oder epilieren. Auch chemische Enthaarungsmittel können gegen die lästige Behaarung helfen.

Warum wachsen Brusthaare?

Als Brustbehaarung werden die Haare auf dem Brustkorb, insbesondere beim Mann, bezeichnet. Sie ist Teil der Körperbehaarung und somit ein sekundäres Geschlechtsmerkmal, das durch hormonelle Prozesse während und nach der Pubertät zur Ausprägung kommt.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us