Question: Wie mischt man Hennapulver?

Wiegen Sie das Jamila Henna in einer Schüssel ab. Fügen Sie nun den Zitronensaft in kleinen Portionen nach und nach zum Henna in die Schüssel und rühren Sie dabei immer mit einem Löffel um. Geben Sie anschließend etwa 30g Zucker und 15ml Cajeput Öl hinzu. Die Zutaten gründlich vermischen.

Wie kann man Henna Tattoos selber machen?

Das Wasser mit der Zitrone aufkochen, bis sich das Wasser rötlich färbt. Den Zucker dazugeben. Den heissen Sud löffelweise mit dem gesiebten Henna-Pulver vermischen, bis eine Paste mit der richtigen Konsistenz entsteht. Schon nach etwa einer halben Stunde kann die Paste auf die Haut aufgetragen werden.

Wie kann man Henna selber machen ohne Henna Pulver?

Henna mit Limetten1 halbe Tasse Wasser.1 Beutel Schwarztee.1/4 Limette.1 halber Teelöffel Zucker.5 -10 Tropfen Eukalyptusöl (je nach Geschmack)

Wie lange hält Henna auf der Hand?

ein bis zwei Wochen eine schöne Farbe. Bis auch die letzten Reste verschwunden sind, können gut und gerne sechs Wochen vergehen. Nachfolgend einige Tipps, wie die Henna-Tattoos länger halten: Während der Trocknungsphase kann das Tattoo mit einer Mischung aus Zucker und Zitronensaft angefeuchtet werden.

Kann man sich auch mit normaler Tinte tätowieren?

Die Hauptbestandteile jedes Tattoo-Sets zum Selbst machen sind Nadeln und Tinte. Solange sie sauber und neu ist, ist jede Nadel geeignet. Tattoo-Tinte ist vorzuziehen, aber nicht immer leicht zu finden. Tusche oder Sumi-Tinte sind auch gut geeignet.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us