Question: Wie läuft der Sekundenzeiger einer Rolex?

Bei gefälschten Uhren ist die Bewegung des Sekundenzeigers ruckartig, er bewegt sich abrupt von einer Sekunde zur nächsten. Bei einer echten Rolex bewegt sich der Zeiger fast fließend, der Übergang zur nächsten Sekunde fällt kaum auf.

Wie läuft der Zeiger einer Rolex?

Rolex Armbanduhren werden von einem Perpetual-Rotor innerhalb der Uhr angetrieben. Mit jeder Bewegung, die Ihr Handgelenk im Laufe des Tages macht, versetzen Sie den Perpetual-Rotor in Rotation und liefern so Ihrer Armbanduhr konstante Energie.

Wie lange warte ich auf eine Rolex?

Interessenten ohne Kaufhistorie beim Koknzessionär müssen mindestens 1 Jahr warten, teilweise dauert es noch deutlich länger. Die Variante mit der grünen Lünette ist nochmals deutlich beliebter, eine Wartezeit von 2 Jahren dürfte hier keine Seltenheit sein.

Ist eine Rolex registriert?

Die internationale Rolex Fünfjahresgarantie, die von Rolex selbst gewährt wird, wird auf der Garantiekarte von Ihrem offiziellen Rolex Fachhändler am Tag der Anschaffung eingetragen und bei Rolex registriert.

Wo steht die Seriennummer bei Uhren?

Die Seriennummer ist bei fast allen Uhren im Gehäuse eingraviert, bei älteren Rolex-Modellen zwischen den Bandanstößen unterhalb der 6-Uhr-Anzeige, bei neueren Modellen im inneren Rand der Lünette. Diese Nummer ist für jede Uhr einzigartig und verrät Ihnen zum Beispiel das Fertigungsjahr.

Haben Rolex Uhren eine Seriennummer?

Die Seriennummer ist das wesentliche Identifikationsmerkmal einer jeden Rolex. Bei älteren Modellen ist diese auf der äußeren Gehäuseseite zwischen den Hörnern bei zwölf Uhr zu finden, seit 2007 befindet sich die Seriennummer hingegen bei sechs Uhr auf der Rehaut.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us