Question: Wie werde ich Druck im Kopf los?

Bei Stress können regelmäßig ausgeübte Entspannungstechniken wie Meditation, Autogenes Training oder Yoga helfen, den Druck im Kopf langfristig loszuwerden.

Welcher Arzt bei Druck im Kopf?

Der Hausarzt ist ein kompetenter erster Ansprechpartner. Er kennt die typischen Symptome, weiß, wie diese häufigen Kopfschmerzerkrankungen behandelt werden und kann bei unkomplizierten Verläufen in aller Regel helfen. Bei Problemen sollte ein Neurologe hinzugezogen werden.

Wer ist für Kopf zuständig?

Gehirnspezialisten sind Fachärzte der Neurologie, Neurochirurgie und Neuroradiologie. Während Neurologen Erkrankungen des Gehirns vorrangig diagnostizieren und medikamentös behandeln, sind Neurochirurgen für operative Behandlung des Gehirns zuständig.

Wie macht sich Hirndruck bemerkbar?

Die Betroffenen haben tägliche oder fast tägliche Kopfschmerzen, manchmal begleitet von Übelkeit, Sehstörungen (verschwommenes oder doppeltes Sehen) und Geräuschen im Kopf (Tinnitus). Der Kopf wird durchleuchtet, um mögliche Ursachen für einen erhöhten Druck auszuschließen, und es wird eine Spinalpunktion durchgeführt.

Was passiert bei Hirndruck?

Steigt der intrakranielle Druck, kann die Hirndurchblutung absinken. Wenn – im Extremfall – der Hirndruck den Blutdruck übersteigt wird das Gehirn nicht mehr durchblutet, und stirbt wegen Sauerstoff- und Nährstoffmangel schließlich ab.

Wie heißt der Arzt der für Gehirne zuständig ist?

Gehirnspezialisten sind Fachärzte der Neurologie, Neurochirurgie und Neuroradiologie. Während Neurologen Erkrankungen des Gehirns vorrangig diagnostizieren und medikamentös behandeln, sind Neurochirurgen für operative Behandlung des Gehirns zuständig.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us