Question: Wie lange gibt es schon die Spirale?

IUD) bis heute als Spirale bezeichnet. Erst Dr. Zipper aus Chile entdeckte in den 60er Jahren, dass ein kleines Stück Kupferdraht die Spermien befruchtungsunfähig macht und somit die Wirksamkeit der Spiralen deutlich verbessert. Seither hat sich die Kupfer-Spirale als Standard etabliert.

Wie lange gibt es schon die Kupferspirale?

Mit Entwicklung von thermoplastischen Werkstoffen Ende der 1950er Jahre kamen zahlreiche Formen und Modelle auf den Markt. Aus dieser Zeit stammen zum Beispiel der Lippes Loop und die Margulies-Spirale, nach der die Intrauterinpessare nun umgangssprachlich benannt sind.

Wann wurde die Kupferkette erfunden?

Fehlschläge beim Einsetzen und Ausstoßungen im ersten Jahr waren beim ersten Modell namens Flexigard, das 1988 auf den Markt kam, signifikant höher. Bei dem momentan erhältlichen Modell der Kupferkette namens GyneFix konnten jedoch keine erhöhten Ausstoßungsraten festgestellt werden.

Wer hat die Kupferkette erfunden?

Die Kupferkette wird vom belgischen Hersteller Contrel unter dem Handelsnamen GyneFix vertrieben.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us