Question: Wo hat Gerhard Richter studiert?

Wer hat mit Gerhard Richter studiert?

Von 1961 bis 1964 setzte Richter sein Kunststudium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Ferdinand Macketanz und Karl Otto Götz fort. Seine Mitstudenten in der Klasse Götz waren Sigmar Polke, HA Schult, Kuno Gonschior, Franz Erhard Walther, Konrad Lueg und Gotthard Graubner.

Wer hat bei Beuys studiert?

Zum Sommersemester 1946 immatrikulierte sich Beuys an der Staatlichen Kunstakademie in Düsseldorf. Er begann das Studium der Monumentalbildhauerei am 1. April 1946. Während des ersten Semesters bei Joseph Enseling, bei dem er drei Semester studierte, lernte er Erwin Heerich, Holger Runge und Elmar Hillebrand kennen.

War Richter bei Beuys?

Kurz nach Richters Ankunft wird Beuys als Professor an die Düsseldorfer Akademie gerufen. Im Mai 1963 stellen Richter, Lueg, Polke und Kuttner in einem leeren Ladenlokal in der Düsseldorfer Altstadt, welches sie von der Stadtverwaltung mieten, aus.

Wann ist der Künstler Beuys gestorben?

23. Januar 1986 Joseph Beuys/Date of death

Hat Gerhard Richter bei Joseph Beuys?

Kurz nach Richters Ankunft wird Beuys als Professor an die Düsseldorfer Akademie gerufen. Im Mai 1963 stellen Richter, Lueg, Polke und Kuttner in einem leeren Ladenlokal in der Düsseldorfer Altstadt, welches sie von der Stadtverwaltung mieten, aus.

Kann jeder ein Künstler sein?

Geburtstag: Jeder kann Künstler sein Ich bin ein Sender, ich strahle aus - eine, der vielen Einsichten, die Joseph Beuys verkündete. Auch in seinen über 500 Multiples, die er ab 1960 schuf, sah er Antennen, die seine Kunst und Botschaften verbreiteten.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us