Question: Was ist eine Rittertugend?

Viel zu beachten: die Tugenden eines Ritters Demnach zählten zu seinen Tugenden: Frömmigkeit, Edelmut, Schutz der Armen, gutes Benehmen, Aufrichtigkeit, Treue, Zuverlässigkeit, Stolz, Mäßigung, Erhaltung der Kraft und Ausdauer, Beherrschung der ritterlichen Kampftechniken und vieles mehr. Demnach zählten zu seinen Tugenden

Was wird von einem Ritter erwartet?

Die Erwartungen an den Ritter waren hoch: Kämpfer und Krieger sollte er sein, Kirchenvertreter, Beschützer von Witwen, Waisen und Schwachen– ein Gentleman in jeder Beziehung. Der Weg bis zum Ritterschlag war äußerst vielseitig und dabei lang und steinig.

Was ist vrouwe?

Wie bereits erwähnt ist Vrouwe (frouwe, frowe) eine Standesbezeichnung und Anrede. Das Wort kann man am ehesten mit den Bedeutungen Herrin, Dame, Edelfrau, Herrscherin, Gebieterin, Ehefrau, Gemahlin, Geliebte umschreiben. Das althochdeutsche Wort frouwa ist das weibliche Gegenstück zu ahd.

Was bedeutet hoher MUOT?

Der hôhe muot, der vom vorbildlichen höfischen Ritter gefordert wird, meint seine Hochgestimmtheit im Bewußtsein der eigenen êre. Im Sinne von Stolz kann er auch negativ konnotiert sein.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us