Question: Warum nach Rügen?

Wer nach Rügen reist, den erwartet eine abwechslungsreiche Naturkulisse. Kilometerlange Strände im Westen, steinige, verwilderte Küstenabschnitte im Norden und Westen. Im Landesinneren liegen sumpfige Moore und idyllische Seen, die Du über unendlich scheinende Alleenstraße erreichst.

Wie fahre ich mit dem Auto nach Rügen?

Rügen ist mit dem Auto von Stralsund aus über den Rügendamm oder die Rügenbrücke zu erreichen. Allerdings sind beide Strecken in der Hochsaison meist sehr voll, sodass es zu Staus kommen kann. Alternativ gibt es in der Hauptsaison von April bis Oktober die Möglichkeit, mit der Autofähre nach Rügen überzusetzen.

Ist Rügen autofrei?

Autofrei hingegen sind zum Schutz der Landschaft die wichtigen Attraktionen Kap Arkona, der Königsstuhl und das Gebiet um das Jagdschloss Granitz, aber auch die vor Rügens Westküste gelegene Insel Hiddensee.

Kann man mit dem Auto auf die Insel Fehmarn fahren?

Durch die Fehmarnsundbrücke ist die Insel mit dem Festland verbunden, sodass die Anreise mit dem Auto problemlos möglich ist. Wer mit dem eigenen Fahrzeug nach Fehmarn fährt, nimmt die Autobahn A1, dann die Bundesstraße 207, die über die mautfreie Fehmarnsundbrücke auf die Insel führt.

Wie lange fährt die Fähre nach Rügen?

Die Wittower Fähre verkehrt ganzjährig im Pendelverkehr ca. alle 15–20 Minuten, nachts aber nicht. Die Überfahrt dauert etwa 8 Minuten.

Warum ist die Insel Rügen so beliebt?

Von der Stadt in die Natur Denn Rügen ist Natur pur und gerade deshalb ist die Insel so beliebt. Hier kann man die Seele baumeln lassen und sich vom stressigen Alltag erholen. Außerdem hat Rügen traumhafte weiße Sandstrände und bietet so das perfekte Urlaubsfeeling.

Was muss man über Rügen wissen?

10 Dinge, die du auf Rügen gemacht haben musst10 Dinge, die du auf Rügen gemacht haben musst. Naturerbezentrum mit Baumwipfelpfad in Prora. Mit dem Rasenden Roland fahren. Die schwebende Wendeltreppe hoch auf den Granitz-Turm. Nostalgieflair auf der Seebrücke in Sellin genießen. Kap Arkona. Rosen schnuppern in Putbus. •Jun 28, 2018

Was kostet die Überfahrt nach Fehmarn?

Die Fehmarnsundbrücke ist mautfrei: Sie gelangen ohne Zwischenstopp und Extrakosten auf die Insel Fehmarn und wieder hinunter.

Ist die Insel Fehmarn autofrei?

Die Insel im Überblick Wer mit dem eigenen Fahrzeug auf die Insel Fehmarn fahren möchte, der braucht lediglich die Autobahn A1 in östlicher Richtung zu fahren, bis die Autobahn schließlich kurz vor der Ostseeküste Schleswig Holsteins endet.

Wann gehörte Rügen zu Schweden?

Von 1648 bis 1903 gehörten Vorpommern und Teile Mecklenburgs zur schwedischen Krone. Die Provinz Schwedisch-Pommern, zu der auch Rügen und Stralsund zählten, war autonom.

Welche Orte gehören zur Insel Rügen?

Alt Reddevitz.Bergen.Binz.Sassnitz.Sellin. BESbswy.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us