Question: Welches Gas ist ein Pups?

Dieses besteht aus etwa 65 Prozent Stickstoff, 20 Prozent Wasserstoff, zehn Prozent Kohlendioxid, drei Prozent Methan sowie zwei Prozent Sauerstoff. Für den üblen Geruch sorgen Schwefelwasserstoff, Mercaptane und Indole. Bei normaler Verdauung produzieren die Bakterien etwa einen Liter Pups pro Tag.

Warum brennt es beim pupsen?

«Methangas in der Verdauung ist brennbar». Das bestätigt auch Bruno Nägeli, Diplomierter Rettungssanitäter. «Wenn sich der Brand nicht löschen lässt, kann es zu schweren Verbrennungen kommen».

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us