Question: Welche Symptome bei Essstörungen?

Kennzeichnend für Essstörungen sind: ständiges Sorgen um Gewicht und Essen, Nahrungsverweigerung oder unkontrollierte Essanfälle, heimliches Essen, Panik vorm Zunehmen, Ablehnen des eigenen Körpers, hoher Leidensdruck. Essstörungen können erfolgreich mit Psychotherapie behandelt werden.

Wann hat man eine Essstörung?

Erste Anzeichen für eine Essstörung finden Sie im Infokasten. Es ist höchste Zeit zu handeln, wenn die Beschäftigung mit Essen und Kalorien zwanghafte Formen annimmt, wenn die Angst vor dem Zunehmen sich verselbstständigt und kein Gefühl mehr für gewöhnliche Essensportionen, für Hunger und Sättigung vorhanden ist.

Kann man Binge Eating heilen?

Kann man Binge Eating heilen? Um die 50 Prozent der Patienten sind nach einer Psychotherapie wie der Kognitiven Verhaltenstherapie oder der Interpersonellen Psychotherapie symptomfrei. Im Vergleich zu anderen Essstörungen ist dies eine sehr gute Heilungschance.

Was sind Essstörungen allgemein?

Essstörungen sind ernsthafte Erkrankungen, die unbedingt behandelt werden müssen. Vor allem der Umgang mit dem Essen und das Verhältnis zum eigenen Körper sind dabei gestört. Es gibt verschiedene Formen: die Magersucht, die Bulimie und die Binge-Eating-Störung. Viele Essstörungen treten nicht in Reinform auf.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us