Question: In welchen Berufen gehen am ehesten fremd?

Warum stürzen Frauen öfter als Männer?

Mögliche Ursachen: ungeeignetes Schuhwerk und die engere Schrittfolge von Frauen. Ablenkung und Eile sind bei beiden Geschlechtern im Spiel. Dabei ist der Weg zur Arbeit deutlich gefährlicher als der Heimweg.

Wie viele Senioren stürzen?

Man schätzt, dass etwa 30 von 100 Männern und Frauen über 65 Jahre einmal im Jahr stürzen. Bei Heimbewohnern ist die Rate höher als bei Menschen, die zu Hause leben. Die meisten Stürze gehen aber auch bei Menschen über 65 Jahre glimpflich aus und haben keine ernsthaften gesundheitlichen Folgen.

Warum ist die sturzprophylaxe wichtig?

Sturzprophylaxe: Stürze im Alter vermeiden. Brüche, Prellungen oder Verstauchungen – ein Sturz hat oft schwerwiegende Folgen. Vor allem im Alter kommt noch ein Faktor hinzu: die Angst vor einem Sturz. Und damit entsteht ein Teufelskreis: Zur Angst kommt die Vermeidung und damit die Weigerung, sich überhaupt zu bewegen.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us