Question: Wie äußert sich Konzentrationsschwäche?

Bei Konzentrationsstörungen ist es nicht mehr möglich, die Gedanken für eine bestimmte Zeit auf eine Tätigkeit zu bündeln. Dieses Symptom geht häufig mit einer gewissen Rastlosigkeit, Hyperaktivität und schnellen Ermüdbarkeit einher.

Wie erkennt man Konzentrationsschwäche?

Konzentrationsstörungen erkannt man an Vergesslichkeit, Leichtsinnsfehlern und Müdigkeit. Die Kinder sind leicht ablenkbar, vergessen durch die Ablenkung, was sie gerade getan haben, fangen viele Sachen an und führen wenige zu Ende.

Wer diagnostiziert Konzentrationsschwäche?

Wer über mehrere Monate zunehmende Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen bemerkt, sollte sich an einen Arzt wenden. Dabei ist der Hausarzt die beste Anlaufstelle für das erste Gespräch, denn er kennt den Betroffenen meist schon länger und kann somit Veränderungen gut beurteilen.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us