Question: Wie klettert man am Klettersteig?

Am Klettersteig. Sind die Karabiner erst einmal in das Drahtseil eingehängt, heißt es kraftsparend Klettern. Hierzu sauber mit den Füßen steigen und das Gewicht möglichst mit den Beinen abstützen. Gestreckte Arme verhindern vorzeitige Ermüdung.

Ist Klettersteig Klettern?

Ein Klettersteig – was ist das genau? Klettersteige sind für ambitionierte Wanderer gedacht, die die Vertikale erleben möchten. Moderne Steige haben immer eine durchgehende Sicherung in Form eines Drahtseils, außerdem erleichtern Trittstifte, Eisenbügel oder Leitern das Klettern doch erheblich.

Was ist ein Klettersteig?

Ein Klettersteig ist ein mit Eisenleitern, Eisenstiften, Klammern (als Trittstufen) und (Stahl-)Seilen gesicherter (versicherter) Kletterweg am natürlichen oder künstlichen Fels. Daraus entwickelten sich mit der Zeit Klettersteige, die immer schwierigere Routen für Nicht-Kletterer begehbar machten.

Wann löst ein Klettersteigset aus?

Dies ist auch unbedingt zu beachten. Der Bandfalldämpfer wird erst bei einem Sturz einer 50 kg schweren Person aktiviert. Fällt daher ein Kletterer ins Set, der weniger als 50 kg wiegt, wird der Sturz nicht dynamisch abgefangen, da er aufgrund des geringen Körpergewichts keine 5 kN generiert.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us