Question: Was genau regelt das Grundgesetz?

Das Grundgesetz legt die wichtigsten Rechte des Einzelnen im Verhältnis zum Staat fest und organisiert das staatliche Handeln. Die Grundrechte werden auch als Abwehrrechte der Bürgerinnen und Bürger gegen den Staat bezeichnet. Am 23. Mai 1949 wurde das Grundgesetz vom Parlamentarischen Rat in Bonn beschlossen.

Was zählt zum Inhalt einer Verfassung?

Dieser umfasst die Grundrechte, die freiheitlich-demokratische Grundordnung westlicher parlamentarischer Tradition, das bundesstaatliche Strukturprinzip (Föderalismus) und den Grundsatz des Sozialstaats.

Was versteht man unter einer Präambel?

Einleitung zu Gesetzen oder völkerrechtlichen Abmachungen, häufig auch in Verträgen, in der die Absicht des Gesetzgebers, der Ausgangspunkt der Vertragschließenden etc. Die Präambel hat grundsätzlich keine unmittelbare Rechtsverbindlichkeit, sie dient aber der Auslegung einer Verfassung, eines Gesetzes oder Vertrages.

Was steht im Bundesverfassungsgesetz?

Mit dem Bundesverfassungsgesetz vom 8. Juli 1975 wurde für Männer die Wehrpflicht bzw. der Wehrersatzdienst (Zivildienst) verfassungsmäßig verankert. Damit wurde der seit dem Inkrafttreten des B-VG 1920 geltende Gleichheitsgrundsatz – Alle Bundesbürger sind vor dem Gesetz gleich.

Was dürfen Sicherheitskräfte?

Festnahme durch Sicherheitsdienst - was ist erlaubt? Wie jeder Bürger, dürfen Sicherheitsmitarbeiter nach dem Jedermannsrecht zwar eine Person festnehmen, die eine Straftat begangen hat, jedoch muss sie dabei auf frischer Tat ertappt worden sein und die Polizei muss umgehend verständigt werden.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us