Question: Kann man Blumen ins Krankenhaus liefern lassen?

Blumen sind eine nette Geste und sorgen dafür, dass kranke Menschen sich nicht allein fühlen. Wenn Sie Blumen ins Krankenhaus schicken, sollten Sie jedoch darauf achten, keine stark duftenden Blüten wie Lilien oder Hyazinthen auszuwählen. Diese können bei kranken oder sehr empfindlichen Menschen Kopfschmerzen auslösen.

Warum keine Blumen auf Intensivstation?

Nur auf Intensivstationen und in Zimmern mit Patienten mit sehr schwachem Immunsystem sind auch Schnittblumen verboten, weil solche Patienten nicht mit unbehandeltem Leitungswasser in Berührung kommen dürfen. Auf Intensivstationen ist zudem schlicht kein Platz für herumstehende Vasen.

Warum Blumen ist verboten im Krankenhaus?

Blumenerde kann zu einer Infektionsquelle werden, deshalb sind Topfpflanzen im Krankenhaus nicht erlaubt. Schnittblumen sind auf der Intensiv- und auf hämatonkologischen Stationen verboten.

Warum keine Schnittblumen im Schlafzimmer?

Außerdem verbrauchen Blumen Sauerstoff, allerdings nur so wenig, dass es niemandem den Schlaf rauben sollte. Solange Sie aber der Duft der Blumen nicht stört, ist es völlig unbedenklich, sie ins Schlafzimmer zu stellen.

Was sind Topfblumen?

Topfpflanzen sind in diesem Lexikon Zierpflanzen, die nicht in der Erde oder im Boden von Freiland wurzeln, sondern in einem Topf. Mit dem Begriff Zimmerpflanzen sind Pflanzen-Arten gemeint, die das ganze Jahr über im Haus oder in der Wohnung gehalten werden.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us