Question: Sind die Bayerischen Spielbanken geöffnet?

Seit 1. November 2020 sind die Bayerischen Spielbanken erneut komplett geschlossen. Bis zu der coronabedingten Schließung im März 2020 entwickelte sich der Bruttospielertrag in sämtlichen Häusern nach Angaben der Lotterieverwaltung mit einem Plus von 28 Prozent deutlich besser als im bereits guten Vorjahr 2019.

Haben Spielbanken in Bayern geöffnet?

Die Spielbanken Bayern sind wieder geöffnet! Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Informationen zur Auslastung der Spielsäle finden Sie hier.

Wie viele Spielbanken gibt es in Bayern?

Der Staatsbetrieb unterhält folgende neun Spielbanken (in Klammern das Eröffnungsjahr): Spielbank Bad Füssing in Niederbayern (1999) Spielbank Bad Kissingen in Unterfranken (1955) Spielbank Bad Kötzting in der Oberpfalz (2000)

Wann dürfen Spielcasino wieder öffnen?

Nach einem aktuellen Entwurf für eine neue Corona-Verordnung dürfen auch Spielhallen unter Auflagen ab dem 31. Mai wieder öffnen. Nordrhein-Westfalen: Die Innengastronomie ist seit dem 15.5. unter Auflagen geöffnet, sofern die Inzidenz im Landkreis stabil unter 50 liegt.

Wo sind die Bayerischen Spielbanken?

Der Freistaat Bayern, vertreten durch LOTTO BAYERN in München, betreibt die neun Spielbanken in Bayern. Diese sind in Bad Wiessee, Feuchtwangen, Garmisch-Partenkirchen, Lindau, Bad Kissingen, Bad Füssing, Bad Reichenhall, Bad Kötzting und Bad Steben ansässig.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us