Question: Welche Pflanzen Farben Haare?

Die wohl bekannteste Pflanzenfarbe ist Henna, bei der es sich um ein reines Naturprodukt handelt. Gewonnen wird die Farbe aus der Pflanze Lawsonia inermis, die im Mittleren Osten beheimatet ist. Die Blätter werden getrocknet und zu einem feinen Pulver zermahlen.

Was sind Pflanzenfarben?

Mit Pflanzenhaarfarben können Sie Ihre Haare ohne Chemie färben. Die Farben bestehen aus gemahlenen Pflanzenbestandteilen, die sehr intensiv färben. Wo die Vor- und Nachteile dieser natürlichen Haarfärbemittel liegen, und wie die pflanzlichen Haarfarben angewandt werden können, erfahren Sie hier.

Wie wirken Pflanzenfarben?

Saure Pflanzenfarben Die üblichen Pflanzenfarben – Blond, Braun oder Rot oder Henna-Neutral – wirken durch ihre Gerbsäure, die in der Einwirkzeit ausgeschüttet wird. Gerne wird hier beim Anmischen noch Extrasäure, wie Obstessig, Zitrone, roter Betesaft oder sogar Rotwein dazu gegeben.

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us