Question: Kann man sich überall tätowieren lassen?

Ein Tattoo kann man sich überall stechen lassen. „Stechen lassen“ sagt man deshalb, weil die Farbe für das Tattoo mit Nadeln in die Haut hineingestochen wird. Das tut ziemlich weh und hinterlässt eine Wunde, die erst nach gut einem Monat verheilt.

Wo kann man nicht tätowieren?

Denn Hautkrankheiten wie Neurodermitis und Schuppenflechte sind Bereiche, bei denen du deinen Tätowierer zu Rate ziehen musst. Meist treten diese Krankheiten in Schüben auf und man kann die betroffenen Stellen nicht tätowieren. Gesunde Bereiche der Haut sind hingegen meist kein Problem.

Was darf man mit einem Tattoo nicht machen?

Trage am besten luftige Kleidung und vermeide Reibung. Vermeide direkte Sonneneinstrahlung. UV-Strahlung lässt dein Tattoo ausblassen, deshalb empfehlen Experten Tattoos im Herbst oder Frühling stechen zu lassen. Besuche im Schwimmbad oder in der Sauna und Solarium sind für dich in den ersten zwei Wochen tabu.

Welche Symbole dürfen nicht tätowiert werden?

Zu diesen Symbolen zählen etwa das Hakenkreuz, der Hitlergruß, Sieg-Heil-Rufe, SS-Runen, das Singen des Horst-Wessel-Liedes, Totenköpfe mit gekreuzten Knochen als Zeichen der Waffen-SS oder Zeichen der SA.

Wann kann man mit einem Tattoo duschen?

Duschen ist erlaubt. Aber ein Besuch im Schwimmbad ist erst nach etwa vier bis sechs Wochen wieder möglich, je nach Größe des Tattoos. Außerdem müssen Sie sich in der ersten Woche an bestimmte Regeln halten: Das Tattoo mit einem fusselfreien Handtuch trocken tupfen - nicht reiben!

Welche Runen Tattoos sind verboten?

Die Doppelschreibung der S-Rune ist heute in Deutschland gemäß § 86a StGB verboten, in Österreich ist auch die Einfachschreibung der S-Rune als Zeichen des Deutschen Jungvolks sowie der verbotenen Aktionsfront Nationaler Sozialisten/Nationaler Aktivisten (ANS/NA) strafbar.

Kann man mit einem frischen Tattoo duschen?

Duschen ist erlaubt. Aber ein Besuch im Schwimmbad ist erst nach etwa vier bis sechs Wochen wieder möglich, je nach Größe des Tattoos. Außerdem müssen Sie sich in der ersten Woche an bestimmte Regeln halten: Das Tattoo mit einem fusselfreien Handtuch trocken tupfen - nicht reiben!

Join us

Find us at the office

Terrill- Grafelman street no. 1, 39410 Bern, Switzerland

Give us a ring

Martine Florea
+79 948 920 825
Mon - Fri, 9:00-21:00

Contact us